Wasserstrahlschneiden

Die Unabhängigkeit des zu bearbeitenden Materials ist einer der Hauptvorteile des Wasserstrahlschneid-Verfahrens.

Die Bearbeitung des jeweiligen Objektes richtet sich danach, wie das Werkzeug "Wasserstrahl" geführt wird. Im Bereich Kinematik stehen alle Möglichkeiten offen. Einschränkungen für das Verfahren ergeben sich lediglich bei großen Schnitttiefen oder extremen Spannungen in spröden Werkstoffen.

Für alle Anwendungen gelten die beiden folgenden Argumente für den Einsatz der Wasserstrahltechnik:

  1. Konturschnitt von selbst kompliziertester Geometrien möglich
  2. Nahezu alle Werkstoffe sind bearbeitbar.

« zurück

wss_download